Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt
Datum: 03.03.2023

Freie Termine für Führungen durch die Sonderausstellung „Hexenwahn“

Am Donnerstag, 23. März, findet die nächste Führung durch die Sonderausstellung „Hexenwahn – Glaube. Macht. Angst.“ statt. Dieser Rundgang durch die Ausstellung beginnt um 17 Uhr im Eingangsbereich des Schloss Museums.

Blick in den Ausstellungsraum auf ein gemaltes historisches Bild mit einem Teufel. © Museum Wolfenbüttel
Im ersten Raum der Ausstellung wird der Teufel thematisiert.

Die Wanderausstellung, die bis zum 10. April 2023 im Schloss Museum zu sehen ist, entstand in Kooperation mit der Eulenburg – Universitäts- und Stadtmuseum Rinteln und liefert einen Einblick in das Thema Hexenverfolgung und Hexenglaube von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart.

Präsentiert werden auch regionalgeschichtliche Ereignisse übertriebenen Hexenwahns wie die brutalen Verfolgungen und Hinrichtungen unter den Wolfenbütteler Herzögen Heinrich Julius (1564 bis 1613) und August der Jüngere (1579 bis 1666).

Weitere Termine für Sonntagsführungen durch die Sonderausstellung „Hexenwahn“:

  • 23. März, 17 Uhr
  • 26. März, 16 Uhr (ausgebucht)
  • 30. März, 16 Uhr
  • 31. März, 15 Uhr
  • 6. April, 15 Uhr
  • 9. April, 11 Uhr (ausgebucht)
  • 9. April, 16 Uhr (ausgebucht)
  • 10. April, 11 Uhr
  • 10. April, 15 Uhr (ausgebucht)

Da maximal 15 Personen gleichzeitig geführt werden können, bittet das Museum Wolfenbüttel um eine Anmeldung unter 05331 9246-0.

Kontakt

Schloss Museum Wolfenbüttel