Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Vortrag: "275 Jahre Fürstenberg. Vom Auf und Ab einer Porzellanmanufaktur", Dr. Christian Lechelt

„275 Jahre Fürstenberg. Vom Auf und Ab einer Porzellanmanufaktur“ heißt der Vortrag, den Dr. Christian Lechelt, Leiter des Museums Schloss Fürstenberg, am Donnerstag, 7. Juli, im Theatersaal des Schlosses Wolfenbüttel hält (Beginn: 19 Uhr).

Ein bunt bemaltes Stück Porzellan mit Deckel aus der manufaktur Fürstenberg. © Museum Schloss Fürstenberg
Ein wertvolles Stück aus der Porzellanfabrik Fürstenberg.
 

Seit 275 Jahren wird in Fürstenberg das Weiße Gold hergestellt. Von den experimentellen Anfängen über künstlerische Glanzzeiten zu schweren Krisen, von Hochstaplern, Goldpolierern und Avantgarde-Designern: Der Museumsleiter und Kunsthistoriker Dr. Christian Lechelt nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine unterhaltsame Reise durch die Jahrhunderte. Entdecken Sie mit ihm die wechselvolle Geschichte der Porzellanmanufaktur Fürstenberg, einem einzigartigen Kulturgut unseres Landes.

Expertisenstunden für Porzellan

Von 16 bis 18 Uhr bietet der Experte Dr. Lechelt im Schloss Museum Expertisenstunden an. Wer alte Porzellanservice oder Figuren mitbringt, erhält eine Einschätzung über das Alter, über den Preis und über die Entwerferin oder den Entwerfer.

Kontakt

Schloss Museum Wolfenbüttel